Eilmeldung

Eilmeldung

Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt und steigt

Sie lesen gerade:

Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt und steigt

Schriftgrösse Aa Aa

Schlechte Nachrichten vom französischen Arbeitsmarkt: Die Zahl der Erwerbslosen ist im Juni auf den höchsten Wert seit fast 13 Jahren gestiegen. Insgesamt hatten fast drei Millionen Franzosen keinen Job, ein Plus von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat und von 7,8 Prozent gegenüber Juni 2011.

Dabei hat sich der neue französische Präsident Francois Hollande den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit auf die Fahnen geschrieben – aber Unternehmen wie Alcatel-Lucent machen ihm einen Strich durch die Rechnung. Der Telekom-Ausrüster kündigte an, 5000 Stellen zu streichen, um Kosten zu senken. Damit wird die Belegschaft von insgesamt 78.000 Beschäftigten um 6,4 Prozent reduziert. Zuvor hatte Peugeot den Abbau von 8.000 Stellen angekündigt, Air-France KLM will bis Ende 2013 mehr als 5.000 Arbeitsplätze streichen.