Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Der Mann, der nicht weiß, dass er berühmt ist


cinema

Der Mann, der nicht weiß, dass er berühmt ist

Mit Unterstützung von

Anfang der 70er Jahre produzierte der Musiker Sixto Rodriguez im für den Motown-Sound bekannten Detroit sein Debutalbum “Cold Fact”. Es wird ein Flopp. Sein zweites Album ebenso. Rodriguez gibt seine Musikkarriere auf und verschwindet. Was bleibt, ist das Gerücht, er habe auf der Bühne vor den Augen des entsetzten Publikums Selbstmord begangen.

Jahrzehnte später machen sich zwei Fans auf die Suche nach Rodriguez und entdecken, dass er in einem anderen Teil der Welt, im Südafrika der Apartheidära, ein Superstar war. Der schwedische Regisseur Malik Bendjelloul hat die Suche dokumentiert: “Searching for Sugan Man” handelt von einem Mann, der nicht weiß, dass er berühmt ist. Die Geschichte begann vor mehr als 30 Jahren, als er ein Album produzierte, das ein Meisterwerk war, aber in Amerika völlig erfolglos blieb. Es wurden vielleicht sechs Platten verkauft, also absolut nichts. Er macht einen zweiten Versuch mit demselben Ergebnis. Und dann… was soll man machen? Er gibt die Musik auf und wird Bauarbeiter.

Was er nicht mitbekommt ist, dass eines seiner Alben nach Südafrika gelangt, wo er berühmter wird als die Rolling Stones. Das Album geht zehnmal Platin. Er wird einer der berühmtesten Künstler aller Zeiten und weiß nichts davon.”

Mit Hilfe von bisher völlig vergessenem Archivmaterial geht der Film den Legenden auf den Grund, die sich um Rodriguez gebildet haben. Der heute 69jährige Musiker hofft, dass der Film seine Karriere wiederbeleben wird. “Ein Musiker macht immer Musik”, so Rodriguez. “Ich spiele viele Coverversionen. Ich übe sehr viel. Ich treffe mich mit anderen Musikern und wir sprechen über Musik und machen Pläne für die Zukunft. Ich mache Musik ganz unabhängig von dem Film. Aber jetzt bekommen wir plötzlich viel mehr Aufmerksamkeit und meine Karriere ist im Moment sehr aufregend.”

“Searching for Sugar Man” ist in Irland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten im Kino. Der Soundtrack ist auf itunes erhältlich.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

cinema

"The Watch -- Nachbarn der Dritten Art"