Eilmeldung

Eilmeldung

Entscheidungsschlacht um Aleppo

Sie lesen gerade:

Entscheidungsschlacht um Aleppo

Schriftgrösse Aa Aa

Syriens Handelsmetropole Aleppo ist zum Hauptschauplatz des syrischen Bürgerkriegs geworden.

Die Stadt ist für die Rebellen von strategischer Bedeutung, sie ist nur rund 60 Kilometer von der türkischen Grenze entfernt und Experten gehen davon aus, dass die Aufständischen über diesen Weg Waffen aus dem Ausland erhalten.

Nach Angaben von Aktivisten sollen sich zudem Rebellen aus dem ganzen Land auf den Weg gemacht haben, um für die “Befreiung Aleppos” zu kämpfen.

Die Regierungstruppen haben eine Großoffensive gestartet und setzen offenbar Kampfhubschrauber und Jets ein. In dem Bezirk Salaheddin sollen sie Nachschubkonvois der Rebellen bombardiert haben.

General Babacar Gaye soll in dieser kritischen Phase die Beobachtermission der Vereinten Nationen leiten. Er erklärte: “Uns bleiben noch knapp 30 Tage und wir werden uns bemühen, das Leiden der Bevölkerung zu mildern, das ist unsere wichtigste Aufgabe.”

In dem seit März 2011 andauernden Aufstand gegen Syriens Staatschef Baschar al-Assad wurden nach Oppositionsangaben mehr als 19.000 Menschen getötet.