Eilmeldung

Eilmeldung

Syriens Armee greift an - Ban: "Stoppt das Schlachten"

Sie lesen gerade:

Syriens Armee greift an - Ban: "Stoppt das Schlachten"

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Beginn des Fastenmonats Ramadan hat das syrische Militär offenbar eine massive Offensive gegen die Aufständischen gestartet.

Nördlich der Stadt Homs seien Truppen zusammengezogen worden.

In der Nähe der Stadt lokalisierte General Adnan Silou, ein ranghoher Überläufer zur Freien Syrischen Armee, einen von zwei Lagerorten für Giftgas in Syrien – der andere liege östlich von Damaskus.

In der Hauptstadt überrannten die Regierungstruppen nach Angaben der Opposition einen Vorort. Die Handelsmetropole Aleppo war den zweiten Tag in Folge heftig umkämpft.

“Wir haben wir in Libyen und der Elfenbeinküste
gehandelt,” drängte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon an symboltächtigem Ort in Sarajewo.

“Hier mitten in Bosnien-Herzegowina, das langsam gesundet, appelliere ich an die Welt. Schiebt es nicht länger auf! Schließt Euch zusammen! Handelt jetzt, um das Schlachten in Syrien zu stoppen.”

Wegen der blutigen Kämpfe haben die Vereinten Nationen die Beobachter der UN Supervision Mission in Syrien (UNSMIS) auf die Hälfte reduziert.

Und die Türkei schloss wegen der eskalierenden Gewalt und Plünderungen einen Großteil ihrer Grenze zu Syrien für den Personen- und Güterverkehr.

mit Reuters, dpa