Eilmeldung

Eilmeldung

Entscheidungsschlacht? USA warnen vor Massaker in Aleppo

Sie lesen gerade:

Entscheidungsschlacht? USA warnen vor Massaker in Aleppo

Schriftgrösse Aa Aa

Im Kampf um die nordsyrische Millionenstadt Aleppo bereiten sich Rebellen und Regierungstruppen auf die entscheidende Phase vor. Die ersten massiven Angriffe der Armee konnten die Aufständischen zurückschlagen. Doch Sicherheitskreisen zufolge plant die Armee am Freitag oder Samstag eine Gegenoffensive.

Die Rebellen kontrollieren nach eigenen Angaben etwa 50 Prozent der Stadt: “Wir haben sie hier in der Nähe der Moschee angegriffen”, erklärt dieser Aufständische. “Es waren ungefähr 300 Soldaten. Sie hatten Panzer wie diesen hier.”

Die Regierung von Präsident Baschar al-Assad hatte am Mittwoch damit begonnen, Tausende Soldaten für den Kampf um Aleppo in den Norden zu verlegen. Zugleich sollen Kampfjets die Nachschubwege der Aufständischen bombardiert haben.

Die USA befürchten, dass die syrische Regierung in der Millionenmetropole ein Massaker anrichten könnte. Die Sprecherin des US-Außenministeriums, Victoria Nuland, sagte, alles deute darauf hin.
Da die USA im Rahmen der Vereinten Nationen nichts ausrichten könne, müsse man nach anderen Wegen suchen.

Angesichts der drohenden Eskalation in Aleppo fliehen die Bewohner zu Tausenden aus der Stadt.
Menschenrechtsbeobachtern zufolge sollen allein am Donnerstag in Syrien 120 Menschen getötet worden sein.