Eilmeldung

Eilmeldung

London: Läuten für die Spiele

Sie lesen gerade:

London: Läuten für die Spiele

Schriftgrösse Aa Aa

An Bord des britischen Kriegsschiffs HMS Belfast, das momentan auf der Themse in London festmacht, wurde am Eröffnungstag der Olympischen Spiele 2012 nicht exerziert sondern gebimmelt.

Mit einer Schiffsglocke in der Hand läutete allen voran der britische Sport- und Kulturminister Jeremy Hunt den Spielen entgegen. Der konservative Politiker ließ sich nicht nehmen den Countdown zu zählen. Überhaupt waren viele Londoner bester Stimmung und freuten sich über das von Big Ben angeführte und durch Tausende unterstützte Konzert.

“Es bringt Leute zusammen, zeigt, dass es losgeht”, so ein Verkäufer in Londons Borough Market. “Wir folgten einfach Big Bens Beispiel. So konnte man uns in der ganzen Stadt hören.”

Im gesamten Königreich verkündeten Kirchen- und Turmglocken am Morgen drei Minuten lang den Beginn der Spiele. Die offizielle Eröffnungsfeier findet am Abend im Stratford-Stadion in London statt.