Eilmeldung

Eilmeldung

Manch Londoner Taxifahrer ist unglücklich

Sie lesen gerade:

Manch Londoner Taxifahrer ist unglücklich

Schriftgrösse Aa Aa

Kurz vor der Eröffnung der olympischen Spiele in London haben Proteste von Taxifahrern den Verkehr in der die britischen Hauptstadt zeitweise lahmgelegt.

Mit einer Blockade der extra für die Olympia-Touristen eingerichteten Sonderspuren auf den Straßen, wollten sie dagegen demonstrieren von Bürgermeister Boris Johnson von den Transporten ausgeschlossen worden zu sein. Der wollte mit der Maßnahme, die Anzahl der Taxen am Olympiagelände zu begrenzen, eigentlich dem Verkehrskollaps vorbeugen. Ein Taxifahrer meint:“Was mich betrifft, soll er (Boris Johnson) ruhig zur Hölle fahren!! Und mit ihm die ganze Olympiabande!”

Ein anderer Fahrer:“Wir haben es immer und immer wieder versucht, auf die Olympiaspur zu kommen. Wir wollen doch gar nicht mehr Geld, wir wollen nur arbeiten!”

Nun,- protestieren durften sie zwar, das durch die Demonstration der Taxifahrer aber die OLympischen Spiele negativ beeinflusst werden könnten,- das verhinderten – immer schön die feine englische Art gewahrt – hunderte von Polizisten.