Eilmeldung

Eilmeldung

Rumänien vor der Entscheidung

Sie lesen gerade:

Rumänien vor der Entscheidung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Rumänen sollen an diesem Sonntag in einem Referendum über die Zukunft ihres Präsidenten entscheiden.

Dafür oder dagegen demonstrieren die einen oder die anderen….beide Gruppen eine Minderheit. Das Gros der Rumänen ist dem heißen Sommer ans Meer entflohen. Über den Sinn und Zweck der Volksabstimmung gehen die Meinungen auseinander, so meint Er:“Ich denke, das Referendum ist nötig. Der Alltag in Rumänien ist unerträglich geworden. Ich bin mir nicht sicher, ob für alle hier. ICH jedenfalls werde FÜR Basescus Absetzung stimmen.”

Ein anderer Mann:“Ich werde zuhause bleiben, ich will diese illegale Aktion nicht legitimieren. Das ist ein Staatsstreich, der durch ein Referendum legalisiert werden soll!”

Ministerpräsident Ponta tut dennoch alles, um das politikmüde Volk zu den Urnen zu locken. Sollten weniger als 50 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgeben, wäre das Referendum ungültig und Pontas Erzfeind Basescu bliebe im Amt.

Laura Davidescu,Euronews:“Die beiden großen Parteien des Landes kennen sich aus, in schmutzig geführter Politik. Unabhängige Beobachter vertreten seit Langem die Meinung, dass beide Seite die Verfassung mit Füßen treten. Die politische Krise Rumäniens könnte sich also noch weit über das Referendum hinaus fortsetzen.”