Eilmeldung

Eilmeldung

Malis Interimspräsident Traore ist in sein Land zurückgekehrt

Sie lesen gerade:

Malis Interimspräsident Traore ist in sein Land zurückgekehrt

Schriftgrösse Aa Aa

Malis Interimspräsident Dioncounda Traore ist am Freitag nach zwei Monaten wieder in sein Land zurückgekehrt. Der 70-jährige Traore hatte sich in Frankreich aufgehalten und war dort medizinisch behandelt worden, nachdem er im Mai in seinem Büro in Bamako von Demonstranten angegriffen und verletzt worden war.

Traore steht nun unter dem Druck eine Regierung bilden zu müssen und militärische Hilfen von außen in das Land zu holen, um die Rebellen im Norden zu bekämpfen. Mali ist ein zweigeteiltes Land, nachdem Touareg-Rebellen und islamistische Gruppen im März den gesamten Norden des Landes unter ihre Kontrolle gebracht hatten. Sie streben dort die Bildung eines eigenen Staates an.

Vor allem in den USA wird die Entwicklung in Mali mit großer Besorgnis gesehen, weil die islamischen Extremisten, die in dieser Region aktiv sind, vom nordafrikanischen Flügel des Terrornetzwerkes Al Kaida dominiert werden.