Eilmeldung

Eilmeldung

Schwangere Olympionikin aus Malaysia

Sie lesen gerade:

Schwangere Olympionikin aus Malaysia

Schriftgrösse Aa Aa

Wenn die malayische Schützin Nur Suryani Mohamed Taibi in London ihre Schüsse abfeuert, dann ist sie nicht allein. Die 29-jährige soll Anfang September ihr erstes Kind gebären.

Auch als Schwangere, hat sich die Bronzemedaillengewinnerin der Asienspiele 2010 vorbereitet wie immer: “Im Moment hab’ ich keinen Streß. Aber ich suche ihn. Ich brauche ihn, damit ich einen Eindruck von dem habe, was bei den Spielen auf mich zukommt. Ich habe meinem Arzt über die Reise gesprochen und er hat mir geraten, auf dem ganzen Weg zu schlafen, 13 Stunden lang”, sagt Nur Suryani Mohamed Taibi.

Traurig ist sie nur, weil sie wegen ihrer Schwangerschaft am Dreistellungskampf nicht teilnehmen kann. Nur Suryani Mohamed Taibi wird nur im 10 Meter Luftgewehr teilnehmen.