Eilmeldung

Eilmeldung

Ausbruch des gefährlichen Ebola-Fiebers in Uganda

Sie lesen gerade:

Ausbruch des gefährlichen Ebola-Fiebers in Uganda

Schriftgrösse Aa Aa

In Uganda ist das gefährliche Ebola-Fieber ausgebrochen. 14 Menschen sind laut Weltgesundheitsorganisation WHO bereits daran gestorben. Experten des ugandischen Gesundheitsministeriums , der WHO und der US-Gesundheitsbehörde versuchen nun eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Es existiert weder eine vorbeugende Impfung noch ein Heilmittel gegen die Krankheit.

“Die Krankheit zeigt sich mit den typischen Symptomen eines Blutungen auslösenden Fiebers, das hoch ansteckend ist. Denn von den 20 Erkrankten sind bereits 14 verstorben, unter ihnen auch Familienangehörige die Kontakt mit zuvor Erkrankten hatten.”

Die Krankheit wird durch das Ebola-Virus ausgelöst. In bis zu 90 Prozent der Fälle führt eine Infizierung zum Tod. Bei einem Ausbruch im Jahr 2000 waren in Uganda mehr als 200 Menschen gestorben.