Eilmeldung

Eilmeldung

Am Colosseum nagt der Zahn der Zeit

Sie lesen gerade:

Am Colosseum nagt der Zahn der Zeit

Schriftgrösse Aa Aa

Das Colosseum neigt sich, so die Schreckensnachricht des Sommers für den Tourismus in Rom. Da werden Vergleiche angestellt mit dem schiefen Turm von Pisa, an dessen Stabilisierung Anfang des Jahrhunderts mehr als zehn Jahre lang gearbeitet wurde.

Die italienische Zeitung “Corriere Della Sera” berichtete nun, die Nordseite des Colosseums sei bereits um 40 Zentimeter abgerutscht. Die Direktorin der 2000 Jahre alten Sehenswürdigkeit habe bereits ein geologisches Institut und Fachleute von der römischen Universität “La Sapienza” um Hilfe gebeten. Man hört die Vermutung, der starke Verkehr und die Metro in unmittelbarer Nähe könnten den Untergrund gelockert haben. Bleibt die Frage, wielange man den Ort der alt-römischen Gladiatorenkämpfe noch wird besuchen können.