Eilmeldung

Eilmeldung

Basescu: Abgewählt und doch nicht fort

Sie lesen gerade:

Basescu: Abgewählt und doch nicht fort

Schriftgrösse Aa Aa

Auch wenn es am späten Wahlabend so aussah, dass Präsident Traian Basescu im Amt bleibt, müssen die Rumänen weiter auf ein konkretes Wahlergebnis warten. Die genauen Zahlen werden für Montag morgen erwartet.

Im Zentrum der Hauptstadt Bukarest schwenkten die politischen Gegner Basescus die rumänische Flagge – das hineingeschnittene Loch war bereits während der Revolution vor mehr als zwei Jahrzehnten Zeichen des rumänischen Volkszorns.

In einer Rede versprach Basescu, das “unzufriedene rumänische Volk” nach seiner Rückkehr in den Präsidentenpalast zu versöhnen.

“Auch wenn die Wahlbeteiligung in Rumänien nicht ausreichen sollte, Präsident Basescu abzusetzen, so wird er zukünftigt doch ein Glaubwürdigkeitsproblem haben. Die Lage des wirtschaftlich geschwächten Landes das sicher nicht verbessern”, so Euronews-Reporterin Laura Davidescu in Bukarest.