Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Drogen-Rekordfund in Australien


Australien

Drogen-Rekordfund in Australien

Australische Ermittler haben in Sydney einen Drogenschmuggelring auffliegen lassen. Die Beamten stellten mehr als eine halbe Tonne Heroin und Crystal Meth sicher und nahmen sieben Verdächtige fest.

US-Drogenfahnder hatten die australischen Behörden vor rund einem Jahr auf das Schmuggelgeschäft aufmerksam gemacht.

Der stellvertretende Polizeichef Andrew Colvin erklärte, dass die zwei sichergestellten Substanzen üblicherweise aus unterschiedlichen Ländern stammten, es sei jedoch noch zu früh um zu spekulieren, die Ermittlungen würden noch laufen.

Das Rauschgift im Wert von umgerechnet rund 430 Millionen Euro war in Terrakotta-Vasen versteckt.
Drei der Festgenommenen stammen aus Australien, die anderen vier aus Hongkong, von wo aus der Schmuggelring operieren soll.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Ebola: Ugandas Präsident warnt Bürger vor Körperkontakt