Eilmeldung

Eilmeldung

Komplizin von Kinderschänder Dutroux kommt frei

Sie lesen gerade:

Komplizin von Kinderschänder Dutroux kommt frei

Schriftgrösse Aa Aa

Die Komplizin und Ex-Frau des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux kommt vorzeitig unter Auflagen frei. Michelle Martin darf nach 16 Jahren Haft in ein Kloster im Süden von Belgien gehen. Das entschied ein Gericht in Mons. Den Familien der Opfer darf sich die 52-Jährige nicht nähern.

Ihr Anwalt erklärte:“Für Frau Martin wird damit nichts ausgelöscht, ihre Schuld wird sie bis ins Grab verfolgen. Aber sie kann die Vergangenheit nicht ändern. Alles, was ihr bleibt, ist zu sühnen.”

Martin und Dutroux wurde unter anderem der Tod von vier Mädchen zur Last gelegt. Martin, selbst Mutter dreier Kinder, wurde wegen Beihilfe zu 30 Jahren Haft verurteilt. Sie hatte eigenhändig die Tür versperrt, hinter der zwei achtjährige Mädchen qualvoll verhungerten.

Hunderttausende hatten bei einem Weißen Marsch im Oktober 1996 der Mädchen gedacht. Der Vater eines Opfers kritisierte, dass niemand die Familie konsultiert habe. Martin würde nun nur 60 Kilometer von ihnen entfernt wohnen.