Eilmeldung

Eilmeldung

Kroatien: Finanzminister veröffentlicht Daten von Steuersündern

Sie lesen gerade:

Kroatien: Finanzminister veröffentlicht Daten von Steuersündern

Schriftgrösse Aa Aa

102.000 Steuersünder – namentlich aufgeführt, mit der Summe, die sie hinterzogen haben. Insgesamt umgerechnet mehrere Milliarden Euro.

Eine solche Liste hat am Dienstag das kroatische Finanzministerium veröffentlicht.

Damit will Finanzminister Slavko Linic klar zwischen regulär zahlenden Bürgern und Steuerhinterziehern unterscheiden.

Doch dieser Kritiker eines Rechtsverbands hält nicht viel von der Maßnahme.

“Sie hätten sich darum kümmern müssen, wie diese Schulden zustande kamen. Nämlich, weil die Institutionen nicht funktioniert haben. Wir müssen also die Institutionen angehen und nicht populistische Maßnahmen ergreifen.”

Die Handelskammer hat die Maßnahme dagegen begrüßt. Diese war möglich durch eine Gesetzesänderung zum Datenschutz.