Eilmeldung

Eilmeldung

Volkswagen-Porsche-Deal unter Dach und Fach

Sie lesen gerade:

Volkswagen-Porsche-Deal unter Dach und Fach

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dreijährigem Hin und Her ist es seit dem 1. August offiziell: Volkswagen übernimmt das Porsche-Sportwagengeschäft komplett. Für knapp 4,5 Milliarden Euro kaufte Volkswagen die noch fehlenden Anteile und übertrug eine Stammaktie an die Porsche-Muttergesellschaft – so wird aus dem Kauf steuerrechtlich ein Umbau. Die Porsche-Dachgesellschaft will mit einem Teil des Geldes ihre Bankschulden begleichen und den Rest in strategische Beteiligungen investieren.