Eilmeldung

Eilmeldung

Ritz Paris: Verjüngungskur für eine alte Dame

Sie lesen gerade:

Ritz Paris: Verjüngungskur für eine alte Dame

Schriftgrösse Aa Aa

Popstars, gekrönte Häupter und andere betuchte Parisbesucher werden vorerst nicht auf ihre gewohnte Bleibe zurückgreifen können. Denn das Luxushotel “Ritz” an der Place Vendome Nummer 15 hat seine Pforten für mehr als zwei Jahre geschlossen. Nach der letzten umfassenden Renovierung vor dreißig Jahren soll die Pariser Institution bis 2014 rundumerneuert werden.

Die Beschäftigten des Hotels werden für 27 Monate freigestellt. Wer kündigen will, wird mit einer Abfindung rechnen können. “Angestellte, die seit 12 Jahren oder mehr dabei sind, bekommen bis zu 20.000, Führungspersonal bis zu 80.000 Euro”, so Didier del Rey von der Gewerkschaft CGT Hotelerie Paris.

Alle 160 Zimmer werden neu eingerichtet. Das Hotel soll außerdem mit der neuesten Technik ausgestattet werden und eine glasüberdachte Veranda bekommen. Die Verjüngungskur für rund 140 Millionen Euro soll dem Hotel das weltweit begehrte Spitzenlabel “Palace” einbringen. Das Ritz wurde 1898 eröffnet und gehört seit 1979 dem ägyptisch-britischen Milliardär Mohammed al-Fayed. Ritz-Hotels gibt es außer in Paris auch in London und Madrid.