Eilmeldung

Eilmeldung

US-Fast Food erobert Paris

Sie lesen gerade:

US-Fast Food erobert Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Burger und Tacos – so wie in den USA; der letzte Schrei in Paris. Von ihren mobilen Verkaufswagen aus haben diese amerikanischen Fast-Food-Spezialitäten auf höchstem kulinarischen Niveau Paris erobert. Die Kalifornierin Kerstin Frederick hat das Konzept aus den USA mitgebracht – und zieht von Markt zu Markt: “Nach meinem Studium in Frankreich habe ich hier in Top-Restaurants gearbeitet. Nach meiner Rückkehr nach Los Angeles habe ich dort viele solcher Verkaufswagen gesehen und mir gedacht, das könnte auch in Paris funktionieren”, erläutert Kerstin Frederick ihr Geschäftsmodell.

Und es funktioniert. Vor den Verkaufswagen die durch Paris tingeln, stehen die Leute an. Gut zwei Drittel der Kunden sind Franzosen, der Rest vor allem Amerikaner, Kanadier und Australier.

“Amerikanische Spitzenköche arbeiten in einigen der führenden Restaurants von Paris. Und es ist klar zu sehen, dass ausländische Küchen nicht nur die Gaumen der Experten, sondern auch der Allgemeinheit”, stellt der euronews-Reporter fest.