Eilmeldung

Eilmeldung

Assads Truppen: Wir haben Damaskus wieder unter Kontrolle

Sie lesen gerade:

Assads Truppen: Wir haben Damaskus wieder unter Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Armee hat nach eigenen Angaben die Rebellen aus Damaskus zurückgedrängt und die volle Kontrolle über die Hauptstadt.

Seit Mitte Juli war die Freie Syrische Armee dem Sitz von Präsident Baschar al-Assad bis auf wenige Kilometer nahegerückt.

Die syrische Armee gibt an, mehrere Massengräber entdeckt zu haben, unter anderem in einem zurückeroberten Viertel der Hauptstadt, Tadamoun und im Vorort Yalda.

Während der Kämpfe wurden laut iranischer Botschaft 47 Wallfahrer auf dem Weg zum internationalen Flughafen von einer “bewaffneten terroristischen Gruppe” verschleppt.

In Damaskus liegt ein beliebter Wallfahrtsort – der Schrein der Sajjida Zeinab – für Pilger aus dem schiitischen Iran.

Laut syrischen Menschenrechtsbeobachtern haben islamistische Extremisten einen prominenten Moderator des staatlichen syrischen Fernsehens entführt und ermordet. Zu der Tat habe sich die Dschihadisten-Organisation Al-Nusra-Front bekannt.

Aleppo im Nordwesten des Landes haben die Rebellen nach eigenen Angaben zur Hälfte unter Kontrolle. Ihre Stellungen werden per Flugzeug, Artillerie und Hubschrauber bombardiert – die schwersten Angriffe seit Ausbruch der Kämpfe vor 16 Monaten, meinen Augenzeugen. Sie sollen inzwischen insgesamt 18 000 Menschenleben gekostet haben.

mit AFP, Reuters, AP