Eilmeldung

Eilmeldung

Sterbehilfe für Griechenland...

Sie lesen gerade:

Sterbehilfe für Griechenland...

Schriftgrösse Aa Aa

Griechenland hat sich mit dem Verkauf von 26-wöchigen Schatzwechseln etwas Geld beschafft: Insgesamt nahm Athen bei der Auktion mehr ein als erwartet: Die Regierung hatte mit 625 Millionen Euro gerechnet, am Ende waren es 812,5 Millionen. Die Rendite lag bei 4,68 Prozent und damit ein wenig niedriger als bei der letzten Auktion Anfang Juli. Kurzlaufende Schatzwechsel sind derzeit die einzige Möglichkeit für Griechenland, sich am Markt mit Geld einzudecken.