Eilmeldung

Eilmeldung

Aleppo weiter unter Beschuss

Sie lesen gerade:

Aleppo weiter unter Beschuss

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrischen Rebellen kämpfen sich Schritt für Schritt in das Zentrum von Aleppo vor. Nach eigenen Angaben kontrollieren sie mittlerweile 60 Prozent der Stadt.

Laut einem Kommandeur der Aufständischen sind die Regierungstruppen trotz ihrer Überzahl im Nachteil. Im Häuserkampf nützten ihnen ihre Panzer wenig, sie seien leicht zu stoppen.

Die Regierungstruppen antworten mit schwerer Artillerie.

Die Nahrungsmittel werden knapp, die Menschen stehen stundenlang für Brot an. Viele Bewohner wollen nur noch weg. Sie suchen oft Zuflucht in den Vororten Aleppos.

In einer Schule in Kafar Hamra haben 16 Familien Unterschlupf gefunden. Der 22-jährige Mohammed sagte Journalisten, dass die Bewohner der Stadt ihnen Essen, Decken und Kleidung gegeben hätten. Die erste Not sei gelindert, doch auf lange Sicht benötigten die Flüchtlinge mehr Hilfe.