Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland: Razzien gegen illegale Einwanderer

Sie lesen gerade:

Griechenland: Razzien gegen illegale Einwanderer

Schriftgrösse Aa Aa

Aufgeheizte Stimmung in Griechenland: Anhänger einer fremdenfeindlichen Partei stürmen in Piräus auf eine Fähre. Dort wollen sie einen Polizeiwagen angreifen, der von einer Insel einen Ausländer bringt; dieser Mann soll dort ein Mädchen fast getötet haben.

Die Partei, die “Goldene Morgenröte”, und ihre Anhänger haben in der Krise Aufwind: Bei den beiden Parlamentswahlen in diesem Jahr kam die
“Morgenröte” jeweils auf sieben Prozent.

Inzwischen geht die griechische Polizei verstärkt
gegen illegale Einwanderer vor. So wurden am Wochenende allein in der Hauptstadt Athen mehr als tausend Menschen festgenommen und in ein Auffanglager gebracht.

Das werde fortgesetzt und sei keine vorübergehende
Maßnahme, sagt der zuständige Minister für Bürgerschutz, Nikolaus Dendias. Er spricht angesichts der Zuwanderung auch von einer Invasion, in der Griechenland untergehe.