Eilmeldung

Eilmeldung

Sekte in Russland: Kinder aus Erdloch befreit

Sie lesen gerade:

Sekte in Russland: Kinder aus Erdloch befreit

Schriftgrösse Aa Aa

In der russischen Provinz Tatarstan sind 27 Kinder aus den Händen einer Sekte befreit worden. Sie waren in dunklen, unbeheizten Zellen eingeschlossen. Manche von ihnen haben noch nie das Tageslicht gesehen.

Die Eltern und Faizrakhman Satarov, der 83-Jährige Leiter der Sekte, wurden des Kindesmissbrauchs angeklagt.

Die Kinder werden in einem Krankenhaus behandelt und sollen dann erst einmal in einem Waisenhaus untergebracht werden. “Sie waren in einer Zelle ohne natürliches Licht und frische Luft, im Keller, der unter dem Haus gegraben wurde,” so die Staatsanwältin.

Das Haus der Sekte soll demnächst abgerissen werden. Die Mitglieder der Gruppierung drohten, wenn die Behörden das Haus und die Gemeinschaft zerstören wollten, müssten sie sie erst töten.