Eilmeldung

Eilmeldung

Wisconsin: Nicht alle vertrauen Paul Ryan

Sie lesen gerade:

Wisconsin: Nicht alle vertrauen Paul Ryan

Schriftgrösse Aa Aa

Er steht für Kürzungen der Sozialleistungen und mehr Haushaltsdisziplin. Mitt Romneys Kandidat für den Posten des Vizepräsidenten, Paul Ryan. Die Entscheidung, ihn neben Romney für die Republikaner ins Rennen zu schicken, löst bei den Menschen in Ryans Heimatstaat Wisconsin gemischte Gefühle aus.

“Geld auszugeben das man nicht hat und dann einfach neues zu drucken, um alle Probleme in der Welt zu lösen, dass ist nicht der richtige Weg. Ich denke Paul ist einer der wenigen Politiker, die sich darum wirklich kümmern wollen.”, meint ein Anhänger.

Eine Gegnerin sagt:
“Ich glaube nicht, dass jemand der aus der Wirtschaft kommt zwangsläufig ein guter Präsident ist, der weiß wie ein Land zu führen ist. Ich bin dafür, dass alle als ein Volk zusammenarbeiten und nicht sicher, ob Ryan oder Romney das können.”
Mitt Romney hofft mit der Ernennung Ryans wieder Fahrt in seinen Wahlkampf bringen zu können. Und der ist bekannt für seine markigen Worte. Sollte Obama wiedergewählt werden, warnte Ryan vor Kurzem, dann drohten Amerika europäische Zustände.