Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypter begrüßen Entmachtung der Armeeführung

Sie lesen gerade:

Ägypter begrüßen Entmachtung der Armeeführung

Schriftgrösse Aa Aa

Die überraschende Entmachtung des ägyptischen Militärs durch Präsident Mohammed Mursi ist in weiten Teilen der Bevölkerung auf Zustimmung gestoßen. Positiv äußerten sich vor allem Vertreter der Protestbewegung, die im vergangenen Jahr den Sturz des damaligen Präsidenten Husni Mubarak herbeigeführt hatte.

“Seit heute steht das Land nicht mehr unter Militärherrschaft”, so ein Passant in Kairo. “Damit ist jetzt Schluss und Ägypten wird ein ziviler Staat sein, in dem jeder seine Rechte hat.”

“Diese Leute haben das Land durch sehr schwierige Zeiten geführt”, sagt ein anderer Bewohner der Hauptstadt. “Deshalb hatte Präsident Mursi sie doch als Berater ernannt. Sie sollten nicht auf einmal in den Ruhestand versetzt werden. Das ägptische Volk muss ihnen dankbar sein, denn sie haben uns durch schwere Zeiten geführt.”

Präsident Mursi hatte am Sonntag Verteidigungsminister Mohammed Hussein Tantawi und Generalstabschef Sami Anan entlassen. Außerdem setzte er Verfassungsbestimmungen außer Kraft, die die Macht des Präsidenten einschränken. Der bisher sehr einflussreiche Militärrat äußerte sich zunächst nicht zu dem Schritt von Ägyptens ersten frei gewählten Präsidenten, der seine Machtstellung damit ernorm gestärkt hat.