Eilmeldung

Eilmeldung

Occupy Hongkong muss sein Zeltlager räumen

Sie lesen gerade:

Occupy Hongkong muss sein Zeltlager räumen

Schriftgrösse Aa Aa

In Hongkong muss die Occupy-Bewegung ihr Zeltlager räumen. Das entschied der High Court, ein
Gericht in der chinesischen Sonderzone.

Geklagt hatte die HSBC, der Bankriese mit Hongkonger Wurzeln. Vor ihrem Asien-Sitz hatten die Kapitalismusgegner letztes Jahr im Oktober ihr Lager aufgeschlagen.

Zwei Wochen haben sie nun zum Abziehen Zeit – Zeit, die sie aber gar nicht unbedingt brauchen:
“Unser Plan bleibt”, sagt einer von ihnen; “wir warten schon sehnsüchtig darauf, dass Polizei und Wachleute endlich anrücken.”

Seit Oktober ist das Protestlager aber auch schon sehr abgemagert: Nur noch wenige Aktivisten sind dort anzutreffen, und noch weniger sind es, die tatsächlich weiterhin rund um die Uhr dort ausharren.