Eilmeldung

Eilmeldung

Rebellen wollen Flugverbotszone über Syrien

Sie lesen gerade:

Rebellen wollen Flugverbotszone über Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrischen Rebellen begrüßen amerikanisch-türkische Bestrebungen eine Flugverbotszone über Syrien einzurichten. Ein Sprecher des Syrischen Nationalrates erklärte, Washington und Ankara sei bewußt, dass das Fehlen einer Flugverbotszone die Bewegungsfreiheit der Rebellen einschränke. Nach Gesprächen am Wochenende in Istanbul hatte US-Außenministerin Hillary Clinton eine Flugverbotszone als “eine Option” bezeichnet, die mit der Türkei “intensiver erörtert” werden müsse.

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu warnte vor einer dramatischen Verschärfung der humanitären Lage. Man müsse einen ungestörten Machtwechsel sicherstellen, erklärte Davutoğlu. Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) wird sich morgen und übermorgen auf einem Sondergipfel in Mekka mit der Lage in Syrien beschäftigen.

In der nordsyrischen Wirtschaftsmetropole Aleppo gehen die Kämpfe mit unverminderter Härte weiter. Die nordöstlichen Stadtteile Hananu und Al-Schaar lagen unter Artilleriebeschuss der Regierungstruppen, im Südwesten der Stadt griffen Rebellen die Regierungstruppen an.