Eilmeldung

Eilmeldung

Sportler aus der DR Kongo in London verschwunden

Sie lesen gerade:

Sportler aus der DR Kongo in London verschwunden

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Mitglieder der Olympia-Delegation aus der Demokratischen Republik Kongo haben sich wohl abgesetzt. Jedenfalls sind Box-Trainer Blaise Bekwa, der technische Direktor der Leichtathleten, Guy Nkita, Judotrainer Ibula Masengo sowie Judoka Cédric Mandembo spurlos verschwunden. (Mandembo hatte seinen Judo-Kampf in der 100-kg-Kategorie nach 49 Sekunden verloren.)

Die vier Männer aus der DR Kongo taten es damit sieben kamerunischen Athleten und drei Sportlern aus der Elfenbeinküste gleich.

Von den verschwundenen Sportlern aus Kamerun haben fünf Boxer an einem geheimen Ort ein Interview gegeben. Sie sagten, sie wollten in Großbritannien bleiben, weil sie in Kamerun nicht anständig trainieren könnten. Sie suchten jetzt einen Sponsor. In Kamerun geht man davon aus, dass die Vermissten aus wirtschaftlichen Gründen in Europa untergetaucht sind.