Eilmeldung

Eilmeldung

Vatikan erhebt Anklage gegen Ex-Kammerdiener des Papstes

Sie lesen gerade:

Vatikan erhebt Anklage gegen Ex-Kammerdiener des Papstes

Schriftgrösse Aa Aa

Im Rahmen der Ermittlungen im Enthüllungsskandal im Vatikan ist gegen den ehemaligen Kammerdiener von Papst Benedikt Anklage wegen Diebstahls erhoben worden. Laut Angaben des Vatikans wurden bei Paolo Gabriele nicht nur vertrauliche Dokumente gefunden sondern auch ein auf den Papst ausgestellter Scheck in Höhe von 100.000 Euro sowie Wertsachen aus dessen Besitz.

Laut dem italienischen Strafrechtsprofessor Maurizio Bellacosa wird im Falle einer Verurteilung voraussichtlich nicht die Höchststrafe von sechs Jahren verhängt werden, weil Gabriele nicht vorbestraft ist. Außerdem sehen die Rechtsbestimmungen des Vatikan vor, dass der Papst in jeder Phase der Strafverfolgung das Begnadigungsrecht hat, also eine Art rechtsverbindliche Vergebung der Schuld.

Der Vatikan hat außerdem gegen einen Bekannten Paolo Gabrieles Anklage erhoben. Dabei soll es sich um einen Informatiker aus dem päpstlichen Staatssekretariat handeln. Beiden Männern wird vorgeworfen, vertrauliche Dokumente aus dem Vatikan entwendet zu haben. Diese Informationen wurden in italienischen Zeitungen veröffentlicht.