Eilmeldung

Eilmeldung

Südafrika begeht seinen Frauenmonat

Sie lesen gerade:

Südafrika begeht seinen Frauenmonat

Schriftgrösse Aa Aa

Südafrika begeht seinen jährlichen Frauenmonat. Er geht zurück auf eine legendäre Kundgebung von 1956, mitten in der Apartheidzeit, als rund zwanzigtausend Frauen gegen Einschränkungen
protestierten.

Es gebe noch viel zu tun, sagt Staatspräsident Jacob Zuma, aber man sei doch zufrieden mit den Fortschritten für die Lage der Frauen, nach nur achtzehn Jahren der Freiheit.

Viele im Land werden aber vor allem bestätigen, dass es noch viel zu tun gibt. Sie müssen sehen, dass sie überhaupt irgendwie zurechtkommen.

Xolelwa Mophu arbeitet in Kapstadt in der Kneipe:
“Ich mag das nicht”, sagt sie, “man muss bedienen und verdient kein Geld. Das Geld reicht gerade mal für Essen und Fahren, dann wars das.”

Von dem Marsch vor 56 Jahren hat das Motto überlebt: Wenn Du eine Frau schlägst, schlägst Du einen Stein. Auch heute brauchen viele Frauen in Südafrika weiterhin diese Kraft und Härte.