Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Rebellen feiern MiG-Abschu

Sie lesen gerade:

Syrische Rebellen feiern MiG-Abschu

Schriftgrösse Aa Aa

Abu Allawi ist der Rebell, der eine MiG der syrischen Luftwaffe abgeschossen haben will. Ausgeschlossen ist das nicht, wahrscheinlich aber auch nicht. Auf den Aufnahmen vom Absturz der MiG nahe der irakischen Grenze ist allerdings Gewehrfeuer zu hören, danach explodiert das Kampfflugzeug, der Pilot rettet sich mit dem Schleudersitz. Er wurde von Rebellen gefangen genommen. Nach Angaben der syrischen Luftwaffe ist der Absturz auf technisches Versagen zurückzuführen.

Bei Marea, nördlich von Aleppo schildern Anwohner einen Luftangriff: “Ein Kampfjet schoss vier, fünf Raketen ab und feuerte die Bordkanone. Das ist das Ergebnis”, sagt der Mann, der in einem großen Bombentrichter steht.

Am Dienstagmorgen gingen Regierungstruppen in Vorstädten von Damaskus, Aleppo, Homs und anderen Orten gegen Stellungen der Rebellen vor. Dabei wurden nach Angaben von Oppositionellen auch schwere Waffen wie Kampfflugzeuge, Panzer und Artillerie eingesetzt. Die Regierungstruppen haben weite Teile der Hauptstadt inzwischen wieder unter ihre Kontrolle gebracht. In der Innenstadt von Damaskus führten Sicherheitskräfte eine der größten Razzien seit Beginn des Aufstands durch.