Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Zwei Tote bei Waldbränden in Spanien


Spanien

Zwei Tote bei Waldbränden in Spanien

Spanien müht sich weiter, die Waldbrände auf dem Festland und auf den Kanareninseln in den Griff zu bekommen. Bei Alicante kamen am Sonntag und Montag zwei Feuerwehrleute beim Kampf gegen die Flammen ums Leben. Zwei weitere Mitglieder der Löschmannschaften wurden verletzt. Ein defektes Auto soll dort die Ursache des Feuers gewesen sein.

Auch in Katalonien wurde ein Mann nach Auskunft der Ärzte bei einem Brand schwer verletzt.

Auf der Kanareninsel La Gomera konnten trotz anhaltender Brände die meisten Bewohner, die tags zuvor ihre Häuser verlassen mussten, wieder nach Hause zurückkehren. Die Behörden hofften auf die sinkenden Temperaturen in dieser Nacht und nachlassenden Wind, um die Löscharbeiten zu erleichtern. Besonders schwierig sind diese in der Gegend des Nationalparks Garajonay, der zum Teil von den Flammen zerstört wurde. Die Ferienunterkünfte waren nach Auskunft der Tourismusveranstalter nicht vom Feuer bedroht.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Windjet-Chaos: Passagiere auf Sizilien gestrandet