Eilmeldung

Eilmeldung

Tangofestival eröffnet in Buenos Aires

Sie lesen gerade:

Tangofestival eröffnet in Buenos Aires

Schriftgrösse Aa Aa

In Argentinien hat das Buenos Aires Tango Festival begonnen. 2.000 Musiker und Tänzer nehmen an der zweiwöchigen Veranstaltung in der argentinischen Hauptstadt teil. Mehrere Hundert von ihnen beteiligen sich an der diesjährigen Weltmeisterschaft.

“Das Festival ist immer voller Überraschungen”, sagt der künstlerische Leiter Gustavo Mozzi. “Hier treffen sich die vitalsten und interessantesten Vertreter des Genres. Alle Generationen nehmen teil und das macht den Tango so lebendig.”

“Es wird jedes Jahr größer, ist besser organisiert und es macht großen Spaß hier zu sein”, so Silvana Nunez, die 2004 den Wettbewerb gewann. “Es ist schön, dass viele Besucher kommen, um die Tänzer zu sehen — die alten, die jungen und die, die erst Tangotänzer werden wollen.”

Und davon wird es bald mehr geben. Die in Buenos Aires versammelten Profis geben hunderte Stunden Gratisunterricht. Für die nächste Generation von Tangotänzern ist also bereits gesorgt.