Eilmeldung

Eilmeldung

Ende der Haltefrist: Stürzt Facebook weiter ab?

Sie lesen gerade:

Ende der Haltefrist: Stürzt Facebook weiter ab?

Schriftgrösse Aa Aa

Drei Monate nach dem Börsengang von Facebook endet heute die erste Sperrfrist für Insiderverkäufe. Früh-Investoren und ein halbes Dutzend Top–Manager des Social-Network-Konzerns dürfen ihre Anteilsscheine verkaufen. Diese Gruppe hält 271 Millionen Aktien. Das an der Börse handelbare Angebot steigt damit sprunghaft um 64 Prozent.

Ein massenhafter Verkauf könnte den Kurs noch weiter drücken. Gestern am letzten Handelstag vor Ende der Haltefrist legte der Facebook-Kurs allerdings um 4 % zu. Seit dem missglückten Börsengang im Mai haben die Papiere 46 % ihres Wertes verloren.

Weitere Haltefristen enden im 4. Quartal. Dann kommen mehr als 1 Milliarde Facebook-Aktien auf den Markt.