Eilmeldung

Eilmeldung

Ungarns jüdischer Antisemit soll EU-Mandat aufgeben

Sie lesen gerade:

Ungarns jüdischer Antisemit soll EU-Mandat aufgeben

Schriftgrösse Aa Aa

Die politische Karriere des ungarischen Rechtsradikalen Csanad Szegedi steht vor dem Ende, nachdem seine jüdische Herkunft bekannt wurde. Von seinen politischen Ämtern in der Jobbik-Partei ist Szegedi bereits zurückgetreten. Jetzt verlangt die Partei, dass er auch seinen Sitz im Europaparlament aufgeben soll, weil er Bestechungsversuche unternommen hat, um seine jüdische Herkunft zu verbergen.

Szegedi hatte sich in den vergangenen Jahren mehrfach anti-semitisch geäußert, bis er herausfand, dass seine Großmutter Jüdin ist. Anfang dieses Monats traf sich Szegedi mit einem Budapester Rabbiner, um sich für seine antijüdischen Äußerungen zu entschuldigen.