Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Tote und Verletzte in Azaz

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Tote und Verletzte in Azaz

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem Angriff der syrischen Luftwaffe auf die Rebellenhochburg Azaz sind mehr als hundert Verletzte in ein türkisches Krankenhaus gebracht worden. Viele von ihnen befanden sich in kritischem Zustand. Nach Angaben von Aktivisten waren bei dem Angriff mehr als 30 Menschen ums Leben
gekommen.

Ein Augenzeuge berichtet: “Es waren Kriegsflugzeuge, MiG 23 oder 27, die unsere Stadt beschossen haben. Die Geschosse wogen mindestens 900 Kilogramm. Sie haben das ganze Gebiet zerstört. Die haben nicht die Freie Syrische Armee getroffen, stattdessen haben sie Zivilisten angegriffen.”

Ein Anderer erzählt: “Wir saßen zu Hause und hörten eine große Explosion. Dann sahen wir Rauch aufsteigen. Glas und Türen gingen kaputt. Alles fiel zu Boden.”

Zahlreiche Häuser wurden zerstört. Der Angriff soll einem früheren Sitz der Baath-Partei gegolten haben. Dieser wird von den Aufständischen als Hauptquartier genutzt. Azaz liegt nördlich der seit Wochen umkämpften Handelsmetropole Aleppo. Die Kleinstadt nahe der türkischen Grenze dient vielen Rebellen als Basis.