Eilmeldung

Eilmeldung

Heinekens asiatisches Abenteuer

Sie lesen gerade:

Heinekens asiatisches Abenteuer

Schriftgrösse Aa Aa

Die asiatischen Ambitionen von Heineken wurden am Montag an den Märkten honoriert. Der Kurs des niederländischen Brauereikonzerns ging in Amsterdam um 1,6 Prozent nach oben – der größte Gewinn im AEX.

Am vergangenen Freitag hatte Heineken sich die Mehrheitsanteile am Hersteller der Marke Tiger, dem in Singapur ansässigen Konzern Asia Pacific Breweries, kurz APB, gesichert. Der drittgrößte Brauer der Welt hält bereits 42 Prozent an APB und konnte den Singapur-Mischkonzern Fraser and Neave überzeugen, seinen 40-prozentigen Anteil zu verkaufen. Mehr über Heinekens asiatisches Abenteuer in “Behind Markets”.