Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut Kämpfe in Aleppo und Damaskus

Sie lesen gerade:

Erneut Kämpfe in Aleppo und Damaskus

Schriftgrösse Aa Aa

Am Dienstagmorgen ist die syrische Stadt Aleppo erneut bombardiert worden. Dabei kamen nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mehrere Menschen ums Leben, darunter Frauen und Kinder. Zahlreiche Menschen wurden verletzt.

Offenbar wurden zwei Stadtviertel angegriffen. Der Chef des militärischen Rats der Rebellen gab am Dienstag jedoch an, dass die Rebellen zwei Drittel der Stadt kontrollieren würden.

Diese Bilder sollen zeigen, wie am Dienstag verletzte Kinder in einem Krankenhaus behandelt werden.

Auch in Damaskus kam es erneut zu Kämpfen.

Nach Angaben der Opposition gab es vor allem im Süden und Osten der Stadt gewaltsame Auseinandersetzungen.

Die meisten Opfer vom Montag waren in und um die syrische Hauptstadt zu beklagen. Menschenrechtler sprechen von einer zunehmenden Anzahl an Grausamkeiten.