Eilmeldung

Eilmeldung

Äthiopien: Gestorbener Regierungschef in die Heimat überführt

Sie lesen gerade:

Äthiopien: Gestorbener Regierungschef in die Heimat überführt

Schriftgrösse Aa Aa

Heimkehr für Meles Zenawi: Der gestorbene äthiopische Regierungschef ist in seine Heimat überführt worden. Meles Zenawi war am Tag zuvor im Alter von 57 Jahren in einem Krankenhaus in Brüssel gestorben.

Nach Regierungsangaben hatte Meles Zenawi schon seit einem Jahr gesundheitliche Probleme. Seit Juni war er nicht mehr öffentlich zu sehen gewesen.

Meles Zenawi hatte sein Land lange Zeit geprägt: Seit 1995 stand er an der Spitze der äthiopischen Regierung, zuvor war er schon vier Jahre lang Staatspräsident.

Meles Zenawi wird der wirtschaftliche Aufschwung Äthiopiens zugute gehalten; auch wenn das Land trotzdem noch bettelarm ist. Kritik an ihm richtet sich gegen Menschenrechtsverletzungen und Einschränkungen der Meinungsfreiheit.