Eilmeldung

Eilmeldung

Angespannte Ruhe im Libanon

Sie lesen gerade:

Angespannte Ruhe im Libanon

Schriftgrösse Aa Aa

In der libanesischen Stadt Tripoli herrscht nach den heftigen Zusammenstößen zwischen Sunniten und Alawiten gespannte Ruhe. Die Armee hält beide Lager in Schach.

Der schwelende Konflikt zwischen den verfeindeten Religionsgruppen war in den vergangenen Tagen wegen des Bürgerkriegs in Syrien aufgeflammt. Bei den jüngsten Straßenschlachten wurden 16 Menschen getötet.

Ein Bewohner des Sunnitenviertels Bab al-Tabbaneh macht Refaat Eid, den Anführer der Alawiten, für die Kämpfe verantwortlich. Refaat Eid bringe Kinder um und vertreibe Menschen aus ihren Häusern. Er verhalte sich genauso wie Syriens Machthaber Baschar al-Assad.

Auf einem Plakat bekunden die libanesischen Sunniten ihre Solidarität mit den syrischen Rebellen.

Beobachter fürchten, der Syrienkonflikt könnte sich weiter ausbreiten und die ganze Region destabilisieren.