Eilmeldung

Eilmeldung

Libyscher Innenminister zurückgetreten

Sie lesen gerade:

Libyscher Innenminister zurückgetreten

Schriftgrösse Aa Aa

Der libyische Innenminister Fawzi Abdelali ist zurückgetreten. Abdelali protestiert mit seinem Rücktritt gegen die Kritik von Parlamentsabgeordneten an seiner Reaktion auf die jüngsten Welle der Gewalt und die Zerstörung von Sufi-Heiligtümern. In Sliten wurden mehrere Personen verhaftet, die verdächtigt werden, das Mausoleum des Sufi-Theologen in die Luft gesprengt zu haben.

“An dem Zwischenfall in Sliten war eine Gruppe von flüchtigen Gaddafi-Anhängern beteiligt. Sie haben gestanden, aus Tarhona und Bani Walid zurückgekehrt zu sein, um hier Unruhe zu stiften”, erklärte Massud Ali vom Obersten Sicherheitsausschuß.

Bei der Festnahme wurde ein umfangreiches Waffenarsenal sichergestellt. Sliten ist seit Donnerstag Schauplatz heftiger Stammeskämpfe. Dabei wurden bisher mindestens drei Menschen getötet. Am Wochenende zerstörten Salafisten in mehreren Landesteilen Sufi-Heiligtümer. In Tripolis rückten sie am hellichten Tag mit schweren Baumaschinen an und rissen einen islamischen Heiligenschrein nieder. Dabei stellte sich ihnen niemand in den Weg. Die Salafisten lehnen die Verehrung von Heiligen und die Sufi-Traditionen des Islam ab