Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei allmählich von Flüchtlingsansturm überfordert

Sie lesen gerade:

Türkei allmählich von Flüchtlingsansturm überfordert

Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts des Ansturms von Flüchtlingen aus Syrien dämmt die Türkei zum ersten Mal den Zustrom ein: Mehrere tausend Syrer mussten an diesem Montag hinter der Grenze warten – ein türkischer Diplomat sprach von insgesamt 9.000. Die Türkei will die Flüchtlinge erst nach und nach aufnehmen, wenn neue Lager errichtet sind, und verteilt derweil im Niemandsland Lebensmittel und andere Hilfsgüter.

Mehr als 80.000 Syrer haben sich bislang in die Türkei geflüchtet. In der vergangenen Woche warnte der Außenminister, dass sein Land bei über 100.000 Flüchtlingen an seine Grenzen käme.

Derzeit werden zwei neue Flüchtlingslager gebaut, sieben sollen insgesamt errichtet werden, doch hat die Türkei schon eingeschränkt, dass vier davon erst Ende September fertig würden. Sie wird voraussichtlich diese Woche im Weltsicherheitsrat eine Schutzzone auf syrischem Grenzgebiet anregen.