Eilmeldung

Eilmeldung

Sieben Jahre nach "Katrina": New Orleans wartet auf Hurrikan "Isaac"

Sie lesen gerade:

Sieben Jahre nach "Katrina": New Orleans wartet auf Hurrikan "Isaac"

Schriftgrösse Aa Aa

Der Tropensturm “Isaac” hat über dem warmen Golf von Mexiko aufgetankt und sich zum Hurrikan ausgewachsen. An diesem Mittwoch vor sieben Jahren setzte der Hurrikan “Katrina” New Orleans unter Wasser und brachte 1.800 Menschen den Tod. Nun machen sich die Bewohner im Bundesstaat Louisiana für “Isaac” bereit. Dieser dürfte weniger wuchtig, aber lang anhaltend sein, weil er nur langsam weiterzieht: Der Gouverneur von Louisiana rechnet mit rund 36 Stunden.

Auch Präsident Obama warnte, den Hurrikan nicht zu unterschätzen: “Wir haben es hier mit einem heftigen Sturm zu tun, es kann in einem weiten Gebiet Überschwemmungen und andere Schäden geben. Es ist jetzt nicht der Zeitpunkt, um das Schicksal herauszufordern und die Warnungen der Behörden in den Wind zu schlagen. Sie müssen das ernst nehmen!”

Nach “Katrina” waren die Behörden in Louisiana und Washington für Missmanagement kritisiert worden. “Isaac” hatte auf Höhe der Inselkette Florida Keys die US-Küste erreicht, dort aber keine verheerenden Schäden angerichtet. Als Hurrikan hat er jetzt Windgeschwindigkeiten von über 120 Stundenkilometern und bringt große Regenmengen mit sich.