Eilmeldung

Eilmeldung

Geschafft! Parteitag nominiert Romey

Sie lesen gerade:

Geschafft! Parteitag nominiert Romey

Schriftgrösse Aa Aa

Auf ihrem Parteitag in Tampa haben die US-Republikaner Mitt Romney am Dienstagabend (Ortszeit) zu ihrem Präsidentschaftskandidaten gewählt. 2061 Delegierte stimmten für den ehemaligen Gouverneur von Massachusetts, 202 für andere Bewerber. Offiziell wird die Nominierung allerdings erst, wenn sie der 65-jährige Multimillionär am Donnerstag annimmt.

Zunächst mussten die Delegierten mit Romneys Ehefaru Ann vorlieb nehmen: “Lasst mich allen Amerikanern, die darüber nachdenken, wer unser nächster Präsident sein sollte sagen, niemand wird härter arbeiten, niemand sich stärker kümmern, niemand Himmel und Erde in Bewegung setzen, damit es diesem Land besser geht als Mitt.”

Mit Romney nominierte der Parteitag den streng konservativen Kongressabgeordneten Paul Ryan als Kandidat für die Vizepräsidentschaft. Romney tritt im November gegen Amtsinhaber Barack Obama an.