Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Gasausfuhren gehen zurück

Sie lesen gerade:

Russische Gasausfuhren gehen zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Russland wird 2012 voraussichtlich weniger Gas exportieren als erwartet. Aus dem russischen Wirtschaftministerium hieß es, wegen der schleppenden Nachfrage aus Europa rechne man mit Ausfuhren in Höhe von nur 193 statt 212 Milliarden Kubikmetern. Damit gehen auch die Einnahmen aus den Gasexporten zurück: Der Durchschnittspreis wird nun auf 312 Euro pro 1000 Kubikmeter geschätzt, zuvor war Moskau von 350 Euro pro Kubikmeter ausgegangen.