Eilmeldung

Eilmeldung

Mitt Romneys großer Moment

Sie lesen gerade:

Mitt Romneys großer Moment

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist der erste große Test für den frisch gekürten republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney: Der Multimillionär hält auf dem Parteitag in Tampa seine Nominierungsrede. Mit Spannung wird sein bisher größter Fernsehauftritt erwartet. Es ist die Chance für den 65-Jährigen Mormonen Millionen Fernsehzuschauer von seinem Wahlprogramm zu überzeugen. Die Republikaner versprechen unter anderem Millionen neuer Jobs.

Im Wahlkampf ist Romney in so manches Fettnäpfchen getreten. Bei einer Israel-Reise erklärte er Jerusalem zur Hauptstadt des Landes.

Auf dem Parteitag versuchen Unterstützer die Imageprobleme Romneys vergessen zu machen. Bei ihrem politischen Comeback warb die frühere Außenministerin Condoleezza Rice für den Kandidaten. “Das ist die Frage der Stunde: Wo steht Amerika? Wenn Freund und Feind darauf keine klare Antwort wissen, ist die Welt wahrscheinlich ein immer gefährlicherer und chaotischerer Ort.”

Umfragen sagen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Romney und Präsident Barack Obama voraus. Dessen Frau Michelle rührt die Werbetrommel. Doch die Republikaner werfen den Demokraten vor, die politische Führungsrolle der USA in der Welt aufgegeben zu haben.