Eilmeldung

Eilmeldung

Immer mehr Leid in Syrien

Sie lesen gerade:

Immer mehr Leid in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Der Bürgerkrieg in Syrien treibt immer mehr Menschen in die Flucht. In den Nachbarländern sind die Aufnahmekapazitäten erschöpft, die Vereinten Nationen schlagen Alarm. Schon 2,5 Millionen Syrer sind nach UN-Angaben in Not. Seit März hat sich ihre Zahl verdoppelt.

Deutschland will sich während seines Vorsitzes im UN-Sicherheitsrat im September um eine weitere Isolierung Syriens bemühen. Dies kündigte Außenminister Guido Westerwelle an. Im Sicherheitsrat verhindern Russland und China ein härteres Vorgehen gegen Präsident Baschar al-Assad.

In der umkämpften syrischen Stadt Aleppo griffen Rebellen unterdessen eine Geheimdienstzentrale an. Aus dem Gebäude im Stadtteil Al-Sahraa schlugen Flammen, wie Augenzeugen berichteten. Als Antwort darauf beschossen die Truppen der Regierung von Präsident Baschar al-Assad die Bezirke Hananu, Bustan al-Kasr und Salaheddin.