Eilmeldung

Eilmeldung

Tausende Amerikaner fliehen vor "Isaac"

Sie lesen gerade:

Tausende Amerikaner fliehen vor "Isaac"

Schriftgrösse Aa Aa

Der Tropensturm “Isaac” hat an der Südküste der USA eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Weite Gebiete sind überflutet und Millionen Haushalte ohne Strom.

In Mississippi ist ein Mann bei Aufräumarbeiten von einem umstürzenden Baum erschlagen worden.

“Isaac” soll nun auf die US-Bundesstaaten Missouri und Arkansas zusteuern. Diese Regionen leiden seit Monaten unter Dürre, Regen ist hier also willkommen.

US-Präsident Barack Obama erklärte den Bundesstaat Louisiana und das benachbarte Mississippi zu Katastrophengebieten. Dadurch können sie rasch zusätzliche Bundeshilfen erhalten.

In der Nähe von New Orleans brachte die Nationalgarde tausende Menschen vor dem steigenden Hochwasser in Sicherheit.