Eilmeldung

Eilmeldung

Ägyptischer Fernsehmoderator vor Gericht

Sie lesen gerade:

Ägyptischer Fernsehmoderator vor Gericht

Schriftgrösse Aa Aa

In Ägypten hat ein Prozess gegen einen bekannten Fernsehunternehmer und -moderator begonnen. Die Anklage wirft Taufik Okascha vor, er habe Staatspräsident Mohammed Mursi beleidigt und zum Mord an ihm aufgerufen. Okascha selbst bestreitet diese Vorwürfe.

Seine Anhänger sehen in dem Prozess einen Angriff auf die Meinungsfreiheit. Die herrschende Moslembruderschaft, der auch Mursi entstammt, verteidigt sich: Es gebe einen Unterschied zwischen Meinungsfreiheit und Aufruf zum Mord, sagt ihr Anwalt. Okascha habe diese Linie überschritten.

Der Fernsehmann ist als Anhänger des gestürzten Präsidenten Hosni Mubarak bekannt, den der Islamist Mursi inzwischen abgelöst hat. Der Prozess gegen ihn wurde jetzt vertagt; in einem Monat wird er fortgesetzt.